Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Zeag beklagt schleppende Genehmigungen für Windkraft und Solarparks

Bei der virtuellen Hauptversammlung des Energieversorgers aus Heilbronn stehen die Folgen des Ukraine-Krieges und der steigenden Energiepreise im Mittelpunkt. Einiges bereitet dem Vorstand Sorgen.

Heiko Fritze
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Neue Struktur und neue Jobs bei Zeag
Der Energieversorger Zeag will in den nächsten Jahren 50 neue Arbeitsplätze schaffen. Foto: Veigel  Foto: Veigel

Der Energieversorger Zeag würde gerne Windräder mit einer Leistung von 111 Megawatt und Photovoltaikflächen mit 70 Megawatt bauen. "Ob wir das schaffen, hängt aber von den laufenden gesetzlichen Genehmigungsverfahren und den künftigen Rahmenbedingungen ab", sagte Vorstand Franc Schütz bei der virtuellen Hauptversammlung der EnBW-Tochtergesellschaft am Dienstag.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel