Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Brackenheim
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Wie der Prüfgerätehersteller Infratest der Krise trotzt

Brackenheimer Unternehmen punktet mit Innovationen und originellen Ideen bei der Mitarbeitersuche. Starkes internationales Wachstum auch in der Pandemie.

Jürgen Paul
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Wie der Prüfgerätehersteller Infratest der Krise trotzt
18 Monate lang tüftelten die Entwickler von Infratest an diesem elektrischen Straßenkernbohrgerät, mit dem die Schichten analysiert werden können. Foto: Infratest  Foto: infratest

In die verbreitete Klage über die sich verschlechternde wirtschaftliche Lage mag man beim Brackenheimer Prüfspezialisten Infratest nicht einstimmen. Der Mittelständler trotzt mit Engagement, Ideen und Kreativität der drohenden Krise. "Wir sind in den vergangenen beiden Jahren gewachsen - trotz Corona", sagt Stefan Dräger, der gemeinsam mit Matthias Martus die Geschäfte führt. Starke internationale Präsenz Die Prüf- und Analysegeräte von Infratest für den gesamten Baustoffbereich sind weltweit

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel