Neckarsulm
Lesezeichen setzen Merken

Schwarz-Gruppe kommt Zielen bei Plastik näher

Unternehmen meldet deutliche Fortschritte in der Kreislaufwirrtschaft.

von unserer Redaktion
  |    | 
Lesezeit 1 Min

Die Schwarz-Gruppe kommt den Zielen ihrer gruppenweiten Plastikstrategie Reset Plastic näher. Durch das Zusammenwirken der Schwarz Produktion, der Handelssparten Lidl und Kaufland sowie der Umweltsparte Prezero erzielt die Unternehmensgruppe Erfolge. Für das Geschäftsjahr 2021 gab die Gruppe folgende Zahlen bekannt. Länderübergreifend reduzierten beide Handelssparten ihren Plastikeinsatz bei Eigenmarkenverpackungen um 18 Prozent und kommen so ihrem Ziel, bis 2025 20 Prozent weniger Plastik einzusetzen, näher. In Deutschland wurde das Ziel übererfüllt: Kaufland Deutschland konnte 26 Prozent, Lidl in Deutschland 22 Prozent Plastik einsparen.

Mehr Rezyklat

Zudem hat sich die Schwarz-Gruppe das Ziel gesetzt, bis 2025 25 Prozent Rezyklat in den aus Plastik bestehenden Eigenmarkenverpackungen von Lidl und Kaufland einzusetzen. Aktuell werden über alle Länder hinweg 14 Prozent Rezyklat verwendet. Kaufland Deutschland nutzt 29 Prozent, Lidl in Deutschland 23 Prozent Rezyklat in den Eigenmarkenverpackungen. 

Kommentar hinzufügen
Kommentar hinzufügen
Kommentare werden geladen
  Nach oben