Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Neckarsulm
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Schwarz-Gruppe bekommt wieder einen Personalvorstand

Nach dem Abgang des bisherigen Personalchefs Dirk Barnard war der Stuhl bei der Schwarz-Gruppe vakant. Am Dienstag wurde der Nachfolger intern verkündet.

Heiko Fritze
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Gespannte Ruhe auf dem Stiftsberg
Auf dem Stiftsberg in Neckarsulm sind die zentralen Einheiten der Schwarz-Gruppe ansässig.  Foto: Archiv/Mugler

Die Schwarz-Gruppe bekommt wieder einen Personalvorstand: Roland Hehn (52) wechselt zum 1. August zu Europas größtem Handelskonzern und übernimmt den Bereich von Carsten Theurer, der als Vorstandsvorsitzender der Schwarz Dienstleistung seit Oktober 2021 die kommissarische Leitung innehatte. Zuvor war Dirk Barnard zwei Jahre lang Personalvorstand der Gruppe, schied aber dann wegen eines persönlichen Schicksalsschlags aus.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel