Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Düsseldorf/Neckarsulm
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Rheinmetall erwartet starkes Wachstum

Der Düsseldorfer Rüstungskonzern profitiert von den Folgen des Kriegs in der Ukraine. Die Auftragsbücher sind gut gefüllt, die Aussichten für die nahe Zukunft bestens. Das Großkolbengeschäft steht vor dem Verkauf.

Jürgen Paul
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Rheinmetall erwartet starkes Wachstum
Der neue Schützenpanzer Puma gehört zu den Produkten, mit denen Rheinmetall zur besseren Ausstattung der Bundeswehr beitragen will. Das boomende Rüstungsgeschäft beschert dem Düsseldorfer Konzern volle Auftragsbücher. Foto: dpa  Foto: Holger Hollemann

Der Krieg in der Ukraine und die damit verbundenen Folgen für Deutschland und die anderen Nato-Staaten bescheren dem Rüstungskonzern Rheinmetall kräftigen Rückenwind. Nach wachstumsstarken Jahren erwarten die Düsseldorfer künftig noch bessere Ergebnisse. Bessere Ausstattung für die Bundeswehr Eine wichtige Rolle spielt dabei für Rheinmetall die Ausstattung der Bundeswehr. "Es muss viel aufgeholt werden", sagte Vorstandsvorsitzender Armin Papperger bei der digitalen Bilanzvorlage gestern. Es

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel