Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Oberderdingen
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Plötzlicher Chefwechsel beim Oberderdinger Elektronikteile-Hersteller EGO

Der Elektronikteile-Hersteller EGO bekommt einen neuen Chef. Der bisherige Inhaber des Postens musste nach nur vier Jahren gehen. Der Neue ist ein alter Bekannter. Und auch an der Konzernspitze gibt es Änderungen.

Heiko Fritze
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Beeindruckendes Bekenntnis zum Kraichgau
EGO-Firmenzentrale in Oberderdingen.  Foto: EGO/Matthias Hangst

Der Elektronikteile-Hersteller EGO hat sich überraschend von seinem Konzernchef Dirk Schallock (56) getrennt. Seine Aufgaben übernimmt zum 1. August Karlheinz Hörsting, der derzeit noch COO der Dachgesellschaft Blanc & Fischer Familienholding ist und vor Schallocks Eintritt 2018 bereits der EGO-Leitung angehörte. Schallock hatte EGO seit Anfang 2019 geleitet. Der Hersteller von Elektroteilen für Haushaltsgeräte hatte in dieser Zeit den Umsatz von 609 auf 772 Millionen Euro gesteigert,

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel