Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Studie
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Ohne Migranten geht auf dem deutschen Arbeitsmarkt gar nichts

In zahlreichen Engpassberufen sind Zugewanderte und Geflüchtete für den bundesdeutschen Arbeitsmarkt unverzichtbar. In Zukunft werden sie noch wichtiger, denn der Fachkräftemangel verschärft sich weiter.

Jürgen Paul
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Ohne Migranten geht gar nichts
Vor allem in der deutschen Gastronomie sind ausländische Mitarbeiter nicht mehr wegzudenken. Aber auch in vielen anderen Wirtschaftsbereichen leisten Migranten und Geflüchtete einen wichtigen Beitrag. Foto: pressmaster/stock.adobe.com  Foto: Alternativer Fotograf

Deutschland braucht qualifizierte Zuwanderung. 400.000 Migranten pro Jahr brauche das Land, sagte Detlef Scheele, Chef der Bundearbeitsagentur, im August. Die Ampelkoalition hat in ihrem Koalitionsvertrag angekündigt, mehr Arbeitsmigration als bisher zu ermöglichen. Migranten sind heute schon extrem wichtig Das ist angesichts der demografischen Entwicklung und des sich verschärfenden Fachkräftemangels bitter nötig. Denn schon heute sind Migranten aus der deutschen Arbeitswelt nicht

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel