Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Jagsthausen
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Niederländer übernehmen Jung-Gruppe

Der Obst- und Gemüsekonzern Kramer hält nun die Mehrheit am Fertigsalat-Hersteller aus Jagsthausen. Der Einstieg hatte mehrere Gründe.

Heiko Fritze
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Niederländer übernehmen Jung-Gruppe
Bei Jung bei Möckmühl werden täglich mehr als 100 Tonnen Rohware verarbeitet. Neben Salat auch Gemüse, Toppings, Soßen und Fleischbeilagen. Foto: dpa  Foto: Fritze

Einer der größten Fertigsalat-Produzenten Deutschlands schlüpft unter ein noch größeres Dach: Die Jung Holding mit ihren Firmen Gartenfrisch Jung, Premium Fresh Networks und GFT Logistic geht eine Partnerschaft mit der niederländischen Kramer Group ein. Neu gegründete Hermann Jung-Kramer GmbH Dazu haben die Gesellschafter der Jung Holding ihr Familienunternehmen in die neu gegründete Hermann Jung-Kramer GmbH eingebracht, an der Kramer die Mehrheit hält. Mit Wirkung zum 1. Januar ist der

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel