Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Meinung
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Meinung: Die Batterie-Entwicklung ist die erste wichtige Entscheidung für Neckarsulm

Audi wertet den Standort Neckarsulm mit neuen Technologien deutlich auf, findet unser Autor. Eine weitere Entscheidung muss nun aber zeitnah getroffen werden.

Alexander Schnell
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Alte und neue Welt laufen bei Audi parallel weiter
Reger Austausch am Batterie-Prüfstand: (von links) Werkleiter Fred Schulze, Vorstand Oliver Hoffmann, Alexander Schnell (Heilbronner Stimme) und Betriebratschef Rolf Klotz.  Foto: Michaela Klose

In Zeiten, in denen die Halbleiterkrise immer wieder für Stillstand im Audi-Werk Neckarsulm sorgt, wird sich die Nachricht, die heute offiziell verkündet wird, sicher wie ein Lauffeuer in der Belegschaft verbreiten. Eine Zeit lange hatte man den Eindruck, dass der Standort des Autobauers in der Region bei der Elektromobilität den Anschluss verlieren würde. Nun ist aber klar: Die Entwickler in Neckarsulm erhalten mit der Forschung und Erprobung von Batterien für künftige E-Autos eine der

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel