Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Illig streicht 153 Stellen

Die Situation beim Maschinenbauer Illig ist ernst, Stellen werden abgebaut. Seit Januar befindet sich das Unternehmen in Kurzarbeit, um die Umsatzrückgänge zumindest teilweise zu kompensieren.

Jürgen Paul
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Illig streicht 153 Stellen
Foto: Illig  Foto:

Die Restrukturierung beim Maschinenbauer und Thermoformspezialisten Illig nimmt allmählich Gestalt an. Am gestrigen Donnerstag hat die Geschäftsführung die Mitarbeiter über die aktuelle Lage informiert. Am Nachmittag stimmten die in der IG Metall organisierten Illig-Mitarbeiter mit großer Mehrheit für die Annahme eines Ergänzungstarifvertrags. Zentraler Punkt: Bis Ende des Jahres werden bei dem Heilbronner Traditionsunternehmen 153 Stellen abgebaut. Das sagte Illig-Geschäftsführer Heinrich

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel