Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Gehrig: Kaufland an Real weiter interessiert

Die Verkaufsverhandlungen für die Supermarktkette Real gehen in die heiße Phase. nach wie vor ist Kaufland an Märkten der Metro-Tochter interessiert. Klaus Gehrig, Konzernchef der Schwarz-Gruppe, hat jetzt den Stand der Debatte konkretisiert.

Von Heiko Fritze
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Real Warenhauskette
Kaufland hat immer noch großes Interesse an der Übernahme von mehr als 100 Real-Märkten. Foto: Archiv/dpa  Foto: Oliver Berg

Die Großflächensparte der Schwarz-Gruppe ist weiter an einer Übernahme von Real-Märkten interessiert. Wenn die Rahmendaten der einzelnen Standorte stimmten, würde Kaufland auch mehr als 100 Märkte kaufen, sagte Konzernchef Klaus Gehrig am Dienstag im Rahmen der Retail Innovation Days der DHBW Heilbronn. Kaufland hat "Spielraum bei der Finanzierung" Zurzeit liefen Gespräche zwischen Kaufland und dem Real-Eigner Metro, die bereits weit fortgeschritten seien, berichtete Gehrig. Die

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel