Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Drehscheibe sichert Audi-Stellen

Neckarsulm - Ab heute legt das Neckarsulmer Audi-Werk bis Anfang Mai wieder eine fünftägige Kurzarbeitspause ein. Dass die rund 13.500 Unterländer Audianer von der Krise nicht sehr viel stärker betroffen sind, verdanken sie vor allem der der sogenannten Drehscheibe: Fast 300 Millionen Euro hat Audi seit 2005 investiert, damit der A4 nicht nur in Ingolstadt, sondern auch hier vom Band rollen kann.

Von Manfred Stockburger
  |    | 
Lesezeit 2 Min
 Foto:

Hier im für die Produktionsdrehscheibe gebauten gemeinsamen Prüfzentrum laufen die Neckarsulmer Produktionslinien der Modelle A6 und A4 zusammen. Ohne die Drehscheibe hätte das Werk heute massive Probleme. Neckarsulm - Ab heute legt das Neckarsulmer Audi-Werk bis Anfang Mai wieder eine fünftägige Kurzarbeitspause ein. Dass die rund 13.500 Unterländer Audianer von der Krise nicht sehr viel stärker betroffen sind, verdanken sie vor allem der der sogenannten Drehscheibe: Fast 300 Millionen

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel