Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Die regionale Wirtschaft trotzt dem Virus

Industrie und Handwerk schlagen sich in der Pandemie gut. Auch der Arbeitsmarkt ist stabil. Probleme gibt es aber weiterhin Handel und Gastronomie.

Jürgen Paul
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Die regionale Wirtschaft trotzt dem Virus
Die regionalen Industrieunternehmen (hier die Produktion des Audi E-Tron GT in den Böllinger Höfen) verzeichnen wieder wachsende Umsätze. Foto: Audi  Foto: Audi/sagmeister_potography

Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie werden Deutschland noch über Jahre beschäftigen. Doch die Horrorszenarios, die im vergangenen Jahr von vielen Experten gezeichnet wurden, haben sich in der Region bislang nicht bewahrheitet. Es gab weder eine Pleitewelle noch Massenentlassungen - wozu nicht zuletzt die staatlichen Hilfsmaßnahmen beigetragen haben. Konjunkturumfrage zeigt klare Tendenz Derzeit spricht viel dafür, dass die regionale Wirtschaft die Corona-Delle schnell hinter sich

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel