Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Erlenbach
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

KI bei der Bäckerei Förch: Damit Brot und Brötchen nicht im Müll landen

Die Bäckerei Förch aus Erlenbach setzt Künstliche Intelligenz ein, um die Warenverfügbarkeit zu optimieren und die Retourenmengen zu reduzieren. Das Programm erkennt in Daten Muster und erarbeitet daraus Bestellvorschläge. Die ersten Erfahrungen sind gut.

Jürgen Paul
  |    | 
Lesezeit 3 Min
Damit Brot und Brötchen nicht im Müll landen
Die Erlenbacher Bäckerei Förch geht mit dem Einsatz Künstlicher Intelligenz neue Wege, um ihre Produktion zu optimieren und Müll zu vermeiden.  Foto: privat

Jedem Lebensmittelproduzenten blutet das Herz, wenn seine Produkte in der Mülltonne landen. So geht es auch der Bäckerei Förch aus Erlenbach. Der Besenbrot-Spezialist betreibt mit rund 120 Mitarbeitern 15 Filialen in der Region - entsprechend groß sind die Retouren, die abends wieder zurück in die Zentrale kommen. "Ein Großteil davon landet im Müll", sagt Geschäftsführerin Rita Gosch. Denn mittlerweile gibt es in der Region täglich so viele nichtverkaufte Brötchen und Brote, dass nicht einmal

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel