Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Güglingen
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Beitrag zur Artenvielfalt: Afriso beteiligt sich an Naturschutzprojekt

Afriso beteiligt sich als erstes Unternehmen an dem vom Land geförderten Projekt Blühender Naturpark, an dem alle Naturparke im Land teilnehmen. In Güglingen setzen sich Dietmar Gretter und Julia Meny für die biologische Artenvielfalt ein.

Von Jürgen Paul
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Blühende Natur statt englischer Rasen
Foto: Afriso  Foto: Paul, Jürgen

Ein akkurat gemähter, top gepflegter Rasen ohne Unkraut und sonstige vermeintliche Störenfriede − das ist die Idealvorstellung vieler Gartenbesitzer. Für Dietmar Gretter und Julia Meny sind englische Rasen dagegen ein Graus. Die beiden sind seit Monaten für den Naturpark Stromberg-Heuchelberg unterwegs. Ihre Mission: Mit blühenden Wiesen die biologische Vielfalt im Land stärken. Denn nur dort, wo es blüht, lassen sich Insekten nieder, die wiederum Pflanzen bestäuben und dadurch für eine

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel