Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Bei Knorr in Heilbronn wird wieder investiert

Zwei Jahre nach der drohenden Schließung stehen beim Traditionsstandort in Heilbronn Modernisierungen auf dem Programm. Und sie werden sich wohl nicht nur auf den Maschinenpark beschränken.

Heiko Fritze
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Bei Knorr in Heilbronn wird wieder investiert
Das Knorr-Werk in Heilbronn ist bis 2030 gesichert. Nun sollen Investitionen in Technik und Gebäudestruktur für mehr Effizienz sorgen. Foto: Archiv/Berger  Foto:

Am Ende hatte sich Heilbronn doch durchgesetzt: Statt des Traditionswerks der Marke Knorr schloss der Unilever-Konzern vergangenes Jahr seinen französischen Standort für trockene Lebensmittel. Nun haben die Mitarbeiter in der Heilbronner Südstadt dies quasi täglich vor Augen - denn zurzeit wird eine Produktionslinie eingebaut, die zuvor in Frankreich ihren Dienst getan hat. Neuer Werksleiter im Amt Für Heilbronn ein wichtiger Schritt in eine neue Zukunft: Nach Jahren des Schrumpfens, des

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel