Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Wird 2021 das Jahr der Hochzeiten?

Wegen der Corona-Pandemie wurden viele Feiern verschoben, noch sind 2021 Termine in der Region frei. Viele Paare sind verunsichert - auch wegen der Frage, wer bezahlt, wenn eine Hochzeit ausfällt.

Von Linda Möllers

Wird 2021 das Jahr der Hochzeiten?
Viele Paare sind verunsichert, ob und wie sie in Zeiten der Corona-Pandemie heiraten und ihre Hochzeit feiern können. Viele Termine wurden daher auf nächstes Jahr verschoben. Foto: Uwe Anspach/dpa

Für viele soll die eigene Hochzeit der schönste Tag im Leben werden. Oft geht ihm monatelanges Planen voraus: Die perfekte Hochzeit zu feiern, ist in den vergangenen Jahren zu einem regelrechten Kult geworden. Das Jahr 2020 bot vielen Verlobten wegen der Corona-Pandemie aber eine schlechte Grundlage, um sich nach ihren Vorstellungen trauen zu lassen und zu feiern. Bei Hochzeitsfesten greifen schließlich mehrere gesellschaftliche Bereiche ineinander, die von den Infektionsschutzmaßnahmen

PREMIUM

Stimme.de Premium

  • alle Artikel und Inhalte auf Stimme.de
  • exklusive Stimme.de Premium-Artikel
  • besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe
  • 30 Tage kostenlos testen
  • flexibel, da monatlich kündbar
Jetzt Gratismonat starten
Bereits Abonnent? Einloggen

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel