Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Wie werden Bus und Bahn attraktiver?

Die Stadt Wien hat mit einem 365-Euro-Jahresticket für den ÖPNV großen Erfolg. In Heilbronn ist das kein Thema − Über Versuche, den Nahverkehr auszubauen

Von Carsten Friese
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Wie werden Bus und Bahn attraktiver?
Knotenpunkte sind beliebt, wenn Stadtbahn und Bus dieselben Haltestellen wie am Heilbronner Marktplatz ansteuern. Die Zahl der Nahverkehrsnutzer liegt insgesamt aber noch auf niedrigem Niveau. Foto: Andreas Veigel  Foto: Veigel, Andreas

Es klingt so einfach, fast wie ein schöner Nahverkehrstraum, der mit einem Schlag die Stau- und Schadstoffprobleme vieler Städte wie auch Heilbronn drastisch verringern könnte. In Wien kann man für umgerechnet einen Euro am Tag im Stadtnetz Bus und Bahn fahren. Die Stadt hat vor einigen Jahren ein Nahverkehrsticket für 365 Euro im Jahr eingeführt, das mittlerweile stark gefragt ist. Viele Wiener verzichten aufs Auto, nachdem die Stadt das Haltestellennetz ausgebaut und Takte verkürzt hat. Die

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel