Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

So war das Wetter im Juli in der Region Heilbronn/Hohenlohe

Die Temperaturen im Juli waren in der Region im Schnitt mehr als 2 Grad Celsius zu hoch. Es gab übermäßig viel Sonnenschein, und die Regen-Bilanz fällt bitter aus.

Sabine Friedrich
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Sommer in Niedersachsen
Ein ausgesprochen sonnenreicher Monat war der Juli 2022.  Foto: Julian Stratenschulte (dpa)

Die Menschen in der Region haben im Juli ordentlich geschwitzt, und die Natur hat nach Wasser gelechzt. Im Vergleich zum langjährigen Mittel war der vergangene Monat viel zu warm, zu trocken und ausgesprochen sonnenscheinreich. Trotz Hitze wurden die Monatsrekorde nicht gebrochen. Nur der 19. Juli bescherte in Öhringen einen Tagesrekord mit 36,2 Grad Celsius, damit wurde das Maximum vom 19. Juli 2014 (34,5 Grad) übertroffen. Bei anderen Stationen habe es Tagesrekorde in Serie gegeben, sagt

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel