Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Wie sind Feuerwehren in der Region auf Extremwetter vorbereitet?

Starkregen, Hochwasser, Hagel, Stürme: Bei Extremwetterereignissen sollen fünf neue Ergänzungseinheiten die Feuerwehren im Landkreis Heilbronn unterstützen. Wie genau das funktioniert und wann die Einheiten einsatzbereit sind.

Kirsi-Fee Rexin
  |    | 
Lesezeit 2 Min
So gefährdet sind Neckarsulms Straßen bei starkem Regen
Sommer 2021: Nach einem heftigem Regen schießt Wasser durch Neckarsulmer Gebiete. Nun liegt eine Analyse zur Gefährdung vor. Foto: Archiv/Klug  Foto: Klug

Immer häufiger haben es kommunale Feuerwehren mit Extremwetterereignissen wie Starkregen, Hochwasser, Hagel, Stürmen und Tornados zu tun. In ganz Deutschland haben Unwetter in den vergangenen Jahren immense Schäden verursacht und Leben gekostet. Auch in der Region gab es bereits brenzlige Fälle. Zum Beispiel als kürzlich ein heftiger Regen mit Hagelsturm über dem Kraichgau niederging, wobei eine Frau in ihrem Auto in einer Garage von Wassermassen eingeschlossen wurde. Um angesichts der

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel