Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Welche Corona-Vorschriften zu Hause gelten

Wer darf in der Corona-Krise noch zu Hause in Wohnung oder Garten zusammenkommen und wie viele? Die Rechtslage ist knifflig, wie unser Interview mit der Polizei zeigt. Ab fünf Personen sind Brüder, Schwestern, Onkel oder Tanten auch in Familien tabu.

Carsten Friese
von Carsten Friese
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Grillpartys in der Öffentlichkeit sind zurzeit tabu. Das Polizeipräsidium Heilbronn hat verstärkte Kontrollen in Parks und Naherholungsgebieten angekündigt. Foto: dpa  Foto:

Es gibt Verwirrung um Vorgaben der Corona-Verordnung für den Aufenthalt zu Hause. Wann dürfen dort wie viele Menschen zusammen sein? Carsten Friese hakte bei Polizeisprecher Gerald Olma zu Details nach.   Spielabende mit Freunden daheim, Essen mit Verwandten, Grillen mit Nachbarn: Was geht, was ist verboten? Gerald Olma: Außerhalb des öffentlichen Raums, also in Wohnung, Garten oder Schrebergarten, dürfen nicht mehr als fünf Personen zusammen sein. Ausnahme: Sie leben im gemeinsamen

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel