Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Cleebronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Weißkopfseeadler-Küken wird im Wildparadies von Hand aufgezogen

Halia ist am 4. Mai im Wildparadies Tripsdrill geschlüpft und wiegt schon fast zwei Kilogramm. Nur von Hand aufgezogene Tiere bekommen im Wildparadies Namen.

Claudia Kostner
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Weißkopfseeadler-Küken wird im Wildparadies von Hand aufgezogen
Halia frisst jetzt täglich mindestens drei Ratten plus Fisch und Eintagsküken. Noch muss Benedict Stirblies sie in schnabelgerechte Stücke schneiden. Foto: Claudia Kostner  Foto: Kostner, Claudia

Halia ist "ziemlich pflegeleicht", findet Benedict Stirblies. "Er will sein Essen, und danach ist wieder Ruhe. Säugetiere sind da anspruchsvoller." Seit zehn Jahren arbeitet Stirblies im Wildparadies Tripsdrill und hat schon viele Tiere von Hand aufgezogen. Das Weißkopfseeadler-Küken ist sein jüngster Schützling. Am 4. Mai ist es geschlüpft und hat sein Geburtsgewicht inzwischen von 71 Gramm auf fast zwei Kilo vervielfacht. Seine Eltern hatten zwei Eier gelegt. Doch weil bei Weißkopfseeadlern

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel