Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Ilsfeld
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Was über das Giftunglück in der Schozach bisher bekannt ist

Gift im Fluss, tote Fische und Ermittlungen: Wer bei all den Nachrichten über das Unglück in der Schozach den Überblick verloren hat, findet hier Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Von Alexander Klug
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Schozach
Helfer holen nach dem Auslaufen einer Chemikalie in Ilsfeld tagelang tote Fische aus Gruppenbach, Schozach und Neckar. Foto: Archiv/Seidel  Foto: Seidel, Ralf

Vom Gelände einer Spedition in Ilsfeld fließt eine Chemikalie in Gruppenbach und Schozach. Tausende Fische sterben im Verlauf der beiden Gewässer − selbst in Heilbronn werden noch Tierkadaver angeschwemmt. Helfer von Feuerwehr und Bauhöfen sind im Einsatz, sammeln Fische ein und deponieren sie in Containern, Proben werden genommen, Kanäle gespült. Das Giftunglück hat hohe Wellen geschlagen, nicht nur an den Ufern der betroffenen Gewässer im Süden des Landkreises Heilbronn. Die

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel