ST
Bad Wimpfen
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Vor großer Kulisse wurde der Altdeutsche Weihnachtsmarkt in Bad Wimpfen eröffnet

Der Altdeutsche Weihnachtsmarkt in Bad Wimpfen ist eröffnet. Landtagspräsidentin Muhterem Aras als Ehrengast appellierte an die Nächstenliebe in schwierigen Zeiten.

Sabine Friedrich
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Vor großer Kulisse wurde der Altdeutsche Weihnachtsmarkt in Bad Wimpfen eröffnet.
Im Beisein von Landtagspräsidentin Muhterem Aras eröffnete Bürgermeister Andreas Zaffran den Altdeutschen Weihnachtsmarkt vor großer Kulisse. Foto: Ralf Seidel  Foto: Seidel, Ralf

Der Trommelwirbel des Fanfarenzuges schallt durch die engen Gassen, die Fanfaren stimmen ein und kündigen das festliche Ereignis an. Vor dem Bad Wimpfener Rathaus drängen sich am Freitagabend die Menschen, um die offizielle Eröffnung des Altdeutschen Weihnachtsmarktes zu erleben. Endlich, nach zwei Jahren Zwangspause. "Wir freuen uns, wieder in der Kälte zu spielen", scherzt Renée Freier von der Stadtkapelle, die weihnachtliche Weisen intoniert, vor dem Auftritt der rund 20-köpfigen Gruppe.

Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel