Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Volksbegehren zum Artenschutz: Start für Unterschriftensammlung

Symbolischer Startschuss auf dem Buga-Gelände: Naturschützer wollen mit Artenschutz-Volksbegehren den Einsatz von Pestiziden deutlich reduzieren. Landwirte fürchten um ihre Existenz.

Reto Bosch
von Reto Bosch
  |  
Volksbegehren: Start für Unterschriftensammlung
Die Initiatoren des Artenschutz-Volksbegehrens in Baden-Württemberg haben nun sechs Monate Zeit, um 770 000 Unterschriften zu sammeln. Foto: Dennis Mugler  Foto: Mugler, Dennis

Der Countdown läuft: Die Initiatoren des Artenschutz-Volksbegehrens in Baden-Württemberg haben nun sechs Monate Zeit, um 770 000 Unterschriften zu sammeln. Gelingt ihnen das, muss sich der baden-württembergische Landtag mit dem Gesetzentwurf der Naturschützer beschäftigen. Für die Region ist der Startschuss auf dem Gelände der Bundesgartenschau gefallen. "Wir wollen unseren Teil im Kampf gegen das Artensterben beitragen", sagte Tobias Miltenberger, Vertrauensmann des Volksbegehrens.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel