Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Umbau für Intercity-Anschluss in Heilbronn schreitet voran

Ein modernisierter Heilbronner Hauptbahnhof soll bis zur Bundesgartenschau ebenerdigen Einstieg ermöglichen. Die Länge von zwei Bahnsteigen ist ausreichend für einen IC-Zug. Die Deutsche Bahn verweist auf 7,1 Millionen Euro Investitionskosten.

Von Carsten Friese
  |  
Umbau für Intercity-Anschluss schreitet voran
Jeweils halbseitig werden die Bahnsteige im Heilbronner Hauptbahnhof abgebrochen und erneuert: Nacheinander werden sie auf 55 Zentimeter erhöht. Fotos: Dennis Mugler  Foto: Mugler, Dennis

Laute Schläge und Bohrgeräusche künden es schon von Weitem an: Die Bauarbeiten am Heilbronner Hauptbahnhof sind in vollem Gange, Bagger brechen halbseitig Betonbrocken an einem mittleren Bahnsteig ab. Der Hauptbahnhof soll bis zum Start der Bundesgartenschau ein modernes Gesicht erhalten. Und die Zeichen, dass Heilbronn wenigstens zur Buga tatsächlich einen Fernverkehrsanschluss erhält, stehen gut. "DB Fernverkehr prüft derzeit konkrete Lösungsmöglichkeiten für eine direkte IC-Anbindung

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel