Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Stuttgart
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Terranets BW bereitet sich auf Kürzungen vor - Was bedeutet das für die Kunden?

Der Gasversorger beliefert zwei Drittel der Kommunen in Baden-Württemberg. Ein Leitfaden für Einschränkungen liegt bereits vor. Dieser legt dem Netzbetreiber nahe, dass zunächst nicht geschützte Kunden zu kürzen sind.

Heiko Fritze
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Gasspeicher
Alle EU-Länder müssen Gas sparen, aber Deutschland besonders.  Foto: Uwe Anspach/dpa

Es ist eine ganz klare Trennung: Terranets BW ist verantwortlich für die regionale Versorgung mit Gas − allerdings nur in dem Sinne, dass die EnBW-Tochter die überregionalen Gasleitungen betreibt. "Wir transportieren in unserem 2700 Kilometer langen Gastransportnetz Gas über große Distanzen und übergeben es an Verteilnetzbetreiber und Stadtwerke", erläutert eine Sprecherin. Diese verteilen das Gas an Haushalte, Gewerbe- und Industriekunden. Derzeit sind rund zwei Drittel der Städte und

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel