Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Streit um Provision für Villenverkauf beschäftigt Landgericht in Heilbronn

Ein Schmuckhändler in Heilbronn kauft eine Luxusimmobilie im Landkreis Heilbronn für knapp vier Millionen Euro und bezahlt weder Kaufpreis noch Provision. Ein Heilbronner Makler klagt nun seine Gebühren beim Landgericht ein.

Jürgen Kümmerle
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Streit um Provision für Villenverkauf beschäftigt Landgericht in Heilbronn
Ein Makler und ein Schmuckhändler streiten sich vor dem Heilbronner Landgericht um die Provision für eine Luxusimmobilie. Foto: Archiv/Berger  Foto: Berger

Ein Makler klagt beim Landgericht Heilbronn die Provisionszahlung für den Verkauf einer Luxusimmobilie ein. Er fordert von einem Schmuckhändler, der in Heilbronn ein Geschäft betreibt, die Zahlung von 130 000 Euro für die Vermittlung. Der Schmuckhändler kaufte im April 2021 die Luxusimmobilie in einer Gemeinde im Südosten des Landkreises für 3,95 Millionen Euro, bezahlte aber nie. Der Schmuckhändler wies damals seine Finanzkraft beim Kauf der Immobilie auf eher ungewöhnliche Weise nach. In

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel