Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Bad Wimpfen
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

So wird der Blaue Turm in Bad Wimpfen gerettet

Die Zeichen der Zeit nagen am Wahrzeichen der Stauferstadt. Seit einem Jahr laufen nun die verschiedenen Sanierungsmaßnahmen zur Rettung. Im Jahr 2020 soll alles fertig sein.

  |    | 
Lesezeit 3 Min
170303_Luftbild_BadWimpfen_turm_MM_0023
 Foto: Manuel Maier

Der Blaue Turm in Bad Wimpfen ist das Wahrzeichen der Stadt: Schon von Weitem ragt er aus der Silhouette heraus. Was alles getan wird, um den Turm zu retten. Zwei Jahre lange wurde das Mauerwerk untersucht „Der Blaue Turm bedeutet Heimat“, das steht für Bürgermeister Claus Brechter fest. Doch noch etwas ist Ende 2016 sicher: Um das Wahrzeichen zu erhalten, kommt die Stadt nicht um eine teure Sanierung herum. Der Zahn der Zeit nagt an dem einstigen Staufer-Wehrturm, eine viel zu

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel