Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Landkreis
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

So viele Wertstoffe wie noch nie im Landkreis Heilbronn

Die erfasste Wertstoffmenge hat im Landkreis Heilbronn einen neuen Höhepunkt erreicht. Am Konzept der dezentralen Anlaufstellen für Abfälle will Landrat Detlef Piepenburg nicht rütteln.

Wolfgang Müller
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Heilbronner Landrat zieht positive Abfallbilanz: So viele Wertstoffe wie noch nie.
Dispersionsfarben werden in den Deponien Eberstadt und Schwaigern-Stetten sowie beim Recyclinghof Neckarsulm gesammelt. Foto: Archiv/Veigel  Foto: Veigel

Bei der Wertstoff- und Abfallbilanz des Landkreises Heilbronn zieht Landrat Detlef Piepenburg ein positives Fazit. "Wir haben seit Jahren stabile Abfallgebühren und trotzdem eine hohe Wertschöpfung", so der Chef des Landratsamtes in der jüngsten Sitzung des Betriebsausschusses des Kreistags in Neckarsulm. Die erfasste Wertstoffmenge habe einen neuen Höhepunkt erreicht. Am Konzept der dezentralen Anlaufstellen für Abfälle will der Landrat nicht rütteln. Dem Antrag der Kreistagsfraktion Bündnis

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel