Region
Lesezeichen setzen Merken

Sanierung von Gleisen hat Auswirkungen auf Stadtbahnlinien S4, S41 und S42

Weil Gleise in Heilbronn saniert werden müssen, können die Stadtbahnlinien S4, S41 und S42 von 15. bis 20. August nicht wie gewohnt verkehren. Die AVG richtet einen Ersatzverkehr ein.

von unserer Redaktion
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Stadtbahn
Die Sanierungsarbeiten haben Auswirkungen auf den Stadtbahnverkehr.

 

Im Zeitraum von Montag bis Samstag, 15. bis 20. August, müssen in Heilbronn mehrere Gleise saniert werden. Eine von DB Netz vorgesehen Maßnahme wird zwischen Heilbronn Pfühlpark und Öhringen durchgeführt. Eine weitere Maßnahme der Stadtwerke Heilbronn betrifft die Heilbronner Innenstadt.

Während dieser Sanierungsmaßnahmen können die Stadtbahnlinien S4, S41 und S42 nicht wie gewohnt verkehren, wie die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) am Dienstag mitteilte.

Für die Linien S4, S41 und S42 ergeben sich folgende Änderungen:

  • Die Linie S4 beginnt und endet an der Haltestelle Heilbronn Willy-Brandt-Platz und wird ab dort durch zwei Ersatzverkehre ersetzt.

    Es gibt einen Schienenersatzverkehr (SEV) der Stadtwerke für die Bedienung der Innenstadt und einen Schienenersatzverkehr der AVG zur Weiterfahrt von und nach Öhringen.

    Der SEV nach Öhringen bedient in der Innenstadt nur den Halt Heilbronn Harmonie. Alle anderen Halte werden von dem SEV der Stadtwerke ersetzt.

  • Die Linien S41 und S42 müssen aufgrund der Arbeiten in Heilbronn zur Haltestelle Harmonie umgeleitet werden und beginnen und enden dort. Eine Weiterfahrt in der Heilbronner Innenstadt ist mit dem SEV der Stadtwerke Heilbronn möglich.

Sperrzeiten

Die S4 kann vom 15. August ab 0.50 Uhr bis 20. August um 22 Uhr nicht wie gewohnt verkehren und wird durch Busse ersetzt. Die S41/S42-Sperrung endet am 20. August bereits um 4 Uhr.

 

Kommentar hinzufügen
Kommentar hinzufügen
Kommentare werden geladen
  Nach oben