Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Regionalversammlung macht Weg für Gewerbegebiete frei

Die Kommunen in Heilbronn-Franken können bis 2030 Industrie- und Gewerbeflächen im Umfang von 426 Hektar neu ausweisen. Das entspricht der doppelten Fläche des Fürstentums Monaco.

Hettich
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Regionalversammlung macht Weg für Gewerbegebiete frei
Erweiterungskandidat: Heilbronner Gewerbegebiet Böllinger Höfe. Foto: Archiv  Foto: Berger

Der Regionalverband schafft nach jahrelanger Planung die Voraussetzung, damit 20 regionale bedeutsame Flächen für Industrie, Gewerbe und Dienstleistungen ausgewiesen werden können. Die Gesamtfläche liegt bei 426 Hektar, rund 60 waren schon im bisherigen Regionalplan berücksichtigt. Das entspricht der doppelten Fläche des Fürstentums Monaco.  Der große Rest ist Ergebnis der Änderung, die in der Regionalversammlung bei der Sitzung am Freitag in Neckarwestheim beschlossen wurden. "Das sind

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel