Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Osterruhe gekippt: Lebensmittelhändler in der Region atmen auf

Mit Erleichterung reagieren vor allem Lebensmittelhändler aus der Region auf die Ankündigung der Kanzlerin, dass die Osterruhe rückgängig gemacht wird. An Gründonnerstag schließen zu müssen, hätte die Händler vor große Probleme gestellt.

Hettich
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Einkaufen im Supermarkt
Nach dem Auslaufen der Mehrwertsteuersenkung hat die Inflation in Deutschland zu Jahresbeginn einen Sprung gemacht - das dürfte so mancher auch beim Einkauf im Supermarkt feststellen.  Foto: Fabian Sommer/dpa

"Ich bin sehr erleichtert", sagt Alexander Sommer, Betreiber eines Edeka-Marktes in Eppingen. Hätte er wirklich am Gründonnerstag, dem umsatzstärksten Tag des Jahres, die Tore dicht machen müssen, wäre vermutlich am kommenden Mittwoch der Ansturm über ihn hereingebrochen.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel