Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Heilbronn/Walheim
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Nicht alle wollen diese Umstellungen in den Kraftwerken

Um die Umrüstprojekte an den Kraftwerken der EnBW in Heilbronn, Walheim und Marbach tobt eine teils heftige Debatte.

Von Heiko Fritze

Nicht alle wollen diese Umstellungen in den Kraftwerken
Das Kohlekraftwerk von Heilbronn soll 2026 abgeschaltet werden. Auf dem Bild rechts neben dem Kühlturm ist eine Gasturbine geplant. Foto: Daniel Maier-Gerber

Eines ist klar: Die Energiewende kommt. Für die konventionellen Kraftwerke in Heilbronn, Walheim und Marbach bedeutet sie über kurz oder lang das Aus. An den Plänen des Energiekonzerns EnBW für die drei Standorte gibt es jedoch auch Kritik - und in einem Fall sogar heftigen Widerstand aus den Gemeinderäten. Zweifel am Gaskraftwerk in Heilbronn Am Kohlekraftwerk Heilbronn will die EnBW bis 2026 ein Gaskraftwerk mit einer Leistung von bis zu 750 Megawatt errichten. Die geschätzten Kosten

PREMIUM

Stimme.de Premium

  • alle Artikel und Inhalte auf Stimme.de
  • exklusive Stimme.de Premium-Artikel
  • besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe
  • 30 Tage kostenlos testen
  • flexibel, da monatlich kündbar
Jetzt Gratismonat starten
Bereits Abonnent? Einloggen

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel