Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Neue Stolperstein-Paten werden gesucht

Organisatoren der Erinnerungsobjekte für Opfer der Nazi-Diktatur planen 15 weitere Verlegungen in Heilbronn. Bei Interesse können sie sich beim pensionierten Pfarrer Spengler melden.

Von Carsten Friese
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Neue Stolperstein-Paten werden gesucht
Kein großer Aufwand ist das Polieren der Stolpersteine. Foto: Archiv/Sawatzki  Foto: Sawatzki

151 Messingsteine erinnern in der Stadt bereits an Opfer der Nazi-Diktatur. Das Stolperstein-Projekt, das der Runde Tisch mit dem Stadtarchiv und dem Kölner Künstler Günter Demnig aufbaute, hat vom Schüler bis zum Rentner schon viele Menschen bewegt. 40 Stolperstein-Paten kümmern sich mit wenig Aufwand im Jahr um die im Gehweg verlegten glänzenden Namensschilder. Nun suchen die Organisatoren weitere Helfer, um das Projekt fortsetzen zu können. "Wir suchen Menschen, die bereit sind, ab

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel