Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Nächtlicher Einsatz für Erdkröte und Molch

Die Krötenwanderung hat begonnen. Dutzende Helfer sorgen spät abends dafür, dass die Tiere heil über die Straßen kommen.

Von Stefanie Pfäffle
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Ein Kröten-Pärchen sitzt auf einer Straße vor einem Autoreifen
Ein Kröten-Pärchen sitzt auf einer Straße vor einem Autoreifen.  Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild

Die warme Sonne hat sie aus ihrer Winterstarre erweckt. Die Amphibien machen sich auf zu ihren Laichgebieten und müssen dabei auch so manche Straße überqueren. Das heißt auch, dass wieder dutzende Helfer unterwegs sind, um des Nachts die Kröten, Frösche und Lurche vor dem Tod zu bewahren. An die 70 Strecken werden im Landkreis Heilbronn betreut. "Es gibt kaum eine Gemeinde, in der es kein Gebiet gibt", erklärt Kreisökologin Stefanie Kielhorn, die beim Landratsamt Heilbronn unter anderem für

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel