Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Höchststand bei Kirchenaustritten in der Region

In Heilbronn traten 2021 mehr Menschen aus der Kirche aus als im bisherigen Rekordjahr 2019. Pfarrer erleben aber auch ein Bedürfnis nach Glauben in der Corona-Pandemie.

Katharina Müller
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Diese Orte sind von den Lockerungen betroffen
Die leere Kilianskirche  Foto: Archiv/Veigel, Andreas

Noch nie sind mehr Menschen in Heilbronn aus den beiden großen christlichen Kirchen ausgetreten als 2019. Das könnte im Jahr 2021 aber noch einmal getoppt worden sein. Zumindest in größeren Städten in der Region Heilbronn sind die Austrittszahlen erneut auf einem Rekordhoch angekommen. Beim Standesamt Heilbronn, das für den Großteil der Stadt zuständig ist, hatten sich im vergangenen Jahr 769 Katholiken und Protestanten dazu entschieden, der Kirche den Rücken zu kehren. Nach einer Delle im

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel