Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Projekt "Prima! Baden-Württemberg" will MINT-Fächer an Grundschulen fördern

Das landesweite Projekt Prima! Baden-Württemberg will die Unterrichtsqualität steigern und setzt auf breit angelegte Lehrerfortbildung. Das Kultusministerium und die Dieter-Schwarz-Stiftung finanzieren das bis 2028 angelegte Projekt.

Freidhelm Römer
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Mehr Interesse wecken und verankern
Kooperationspartner beim Projekt "Prima! Baden-Württemberg" (von links): Michael Fritz, Ilse Petilliot-Becker, Thomas Riecke-Baulecke und Silke Lohmiller. Foto: Mario Berger  Foto: Berger, Mario

In den Grundschulen beschäftigen wir uns zu wenig mit den MINT-Fächern, weil dies in der Lehrerausbildung nicht so sehr im Fokus steht. Wir wollen Neugier und Motivation erzeugen", sagt Dr. Thomas Riecke-Baulecke, Präsident des Zentrums für Schulqualität und Lehrerbildung Baden-Württemberg (ZSL). Deshalb haben das ZSL und einige Kooperationspartner das Projekt "Prima! Baden-Württemberg" ins Leben gerufen. Damit soll die Bildung in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel