Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Stuttgart/Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Wie es mit Notbremse, Ausgangssperre und Corona-Modellprojekten weitergeht

Angesichts schnell steigender Corona-Zahlen hat Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann rasche Gespräche mit Bund und Ländern über einen harten Lockdown und andere Gegenmaßnahmen in Aussicht gestellt. Im Hohenlohekreis soll es schon bald eine nächtliche Ausgangssperre geben.

Von Petra Müller-Kromer, Armin Rößler, dpa

Polizeikontrolle der Corona-Ausgangssperre im Landkreis
Im Landkreis Heilbronn gab es bereits im Dezember eine nächtliche Ausgangssperre. Foto: Archiv

Angesichts schnell steigender Corona-Zahlen hat Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann rasche Gespräche mit Bund und Ländern über einen harten Lockdown und andere Gegenmaßnahmen in Aussicht gestellt. "Erstmal überlegen wir alle solche Sachen", sagte der Grüne am Wochenende in Stuttgart. "Wir müssen das auch mit anderen Ländern vorbesprechen, mit dem Bundeskanzleramt. Wir sehen halt, die Zahlen rasen förmlich hoch." Einer neuen Ministerpräsidentenkonferenz erteilten

PREMIUM

Stimme.de Premium

  • alle Artikel und Inhalte auf Stimme.de
  • exklusive Stimme.de Premium-Artikel
  • besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe
  • 30 Tage kostenlos testen
  • flexibel, da monatlich kündbar
Jetzt Gratismonat starten
Bereits Abonnent? Einloggen

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel