Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Berlin/Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Bund-Länder-Gipfeltreffen: Keine weiteren Verschärfungen erwartet

Im Vorfeld des Gipfeltreffens von Bund und Ländern am Montag wird der Ruf nach Lockerungen laut. Vielerorts gab es am Wochenende Proteste gegen die Corona- Maßnahmen. In Heilbronn sind für Montag mehrere Demonstrationen angemeldet.

Von dpa und unserer Redaktion
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Coronavirus-Proteste
Menschen demonstrieren gegen die Corona-Maßnahmen. Foto: dpa  Foto: Maren Richter/dpa

Auf die Bürger kommen zunächst wahrscheinlich keine weiteren Verschärfungen von Corona-Maßnahmen zu. Vor der Omikron-Krisensitzung zwischen Bund und Ländern zeichnen sich aber auch keine Lockerungen ab. Vertreter der Bundesregierung und aus den Ländern machten vor den Beratungen an diesem Montag deutlich, dass die im Moment geltenden Regelungen beibehalten werden sollten. "Wir brauchen keine Kurskorrektur", sagte Bundeskanzler Olaf Scholz der "Süddeutschen Zeitung". Unterstützt wird das vom

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel