Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Studios ohne Personal: Kampfansage an die Fitnessbranche in der Region

Unternehmer aus der Region eröffnen Fitnessstudios gänzlich ohne Personal und wollen schnell wachsen. Zugang, Geräte, Automaten laufen per Transponder und Handy. Der Branchenverband reagiert mit Lob, aber auch mit einer kritischer Anmerkung.

Carsten Friese
von Carsten Friese
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Kampfansage an die Fitnessbranche
 Foto: Nicolas Armer

Die Corona-Zeit hat die Fitnessbranche stark gebeutelt. Lange Lockdowns, Kurzarbeit, Umsatzverluste, finanzielle Engpässe, Schließungen: Die Branche hat zu kämpfen. In der noch immer belastenden Pandemie-Zeit mit zuletzt verschärften Corona-Bestimmungen gehen zwei Unternehmer aus Wüstenrot und Beilstein in die Offensive. Mit personallosen Fitnessstudios wollen sie krisensichere Angebote schaffen und den Markt neu aufmischen. "Krisenzeiten sind Chancenzeiten", sagt Immobilien- und

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel