Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Jetzt wird im Telefunkenpark gebaut

Auf dem Gelände der Chipfabrik in Heilbronn haben die ersten Arbeiten für die Modernisierung des Areals begonnen. Eigentümer und Mieter geben dafür mehr als 70 Millionen Euro aus. Dabei gibt es einige Planänderungen.

Von Heiko Fritze
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Jetzt wird im Telefunkenpark gebaut
In wenigen Tagen nimmt die Behelfskantine ihren Betrieb auf. Noch werden letzte Arbeiten in den beiden Aluhallen ausgeführt. Die bisherige Kantine wird abgerissen. Fotos: Dennis Mugler  Foto: Mugler, Dennis

Die Kantine gibt es nicht mehr. Stühle und Tische sind fort, die Edelstahltheke wird auseinandergenommen, Arbeiter montieren die Deckenplatten ab. Mit dem Leerräumen des Saals beginnt das, was in der Baubranche Rückbau heißt - der Abriss des oberen Teils des Kantinengebäudes, um Platz zu schaffen für den neuen Reinraum des Halbleiterspezialisten Vishay. Denn jetzt wird es konkret im Telefunkenpark: Die angekündigten Großinvestitionen der ansässigen Unternehmen und des Grundstücksinhabers

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel