Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Ist die Trinkwasserversorgung in der Region in Gefahr?

Es regnet zu selten und die Temperaturen sind dauerhaft hoch. Doch im Gegensatz zum Gardasee, dessen Pegel wegen Wasserentnahmen fällt, ist der Bodensee gut gefüllt. Von dort kommt ein hoher Teil des Trinkwassers in der Region.

Elfi Hofmann
  |    | 
Lesezeit 3 Min
Keime im Trinkwasser
In der Region Heilbronn ist die Trinkwasserversorgung noch gesichert.  Foto: Oliver Berg/dpa/Illustration

In Norditalien wurde in fünf Regionen der Wassernotstand ausgerufen, bereits Ende Mai herrschte in fast ganz Portugal eine schwere Dürre. Und in Spanien gibt es Gebiete, in denen nur wenige Stunden pro Tag der Wasserhahn aufgedreht werden darf. Das alles spielt sich in Ländern ab, die mit dem Auto schnell erreichbar sind. So weit ist es in der Region Heilbronn nicht. "Die Trinkwasserversorgung ist gesichert", sagt Lea Mosthaf, Pressesprecherin des Landratsamts Heilbronn. Ein sparsamer und

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel