Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Kaco reagiert auf Brandstiftung an Elektroautos

Neckarsulm - Nachdem Unbekannte am Sonntagmorgen ein Elektroauto der Neckarsulmer Firma Kaco New Energy in Brand gesteckt hatten, ermittelt die Polizei mit Spurensicherern am Tatort. Der Staatsschutz ist eingeschaltet, weil die Tat politisch motiviert sein könnte.

  |    | 
Lesezeit 2 Min
Kaco
SONY DSC  Foto:

Neckarsulm - Die Polizei geht von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Nachdem in den frühen Sonntagmorgenstunden ein Elektroauto auf dem Parkplatz der Neckarsulmer Solarfirma Kaco New Energy abbrannte, ist die Suche nach dem oder den Verursachern angelaufen. Ein politisches Motiv für diese Tat wie auch für die Beschädigung zweier weiterer Fahrzeuge schließen die Ermittler nicht aus. Wie das Feuer genau gelegt wurde, ist noch unklar.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel