ST
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Junge Serien-Einbrecher vor Gericht

Region Heilbronn - Acht junge Menschen zwischen 17 und 22 Jahren stehen seit Donnerstag in Heilbronn vor Gericht. Sie sollen in unterschiedlicher Besetzung über Monate hinweg in Gaststätten, Schulen und Kindergärten eingebrochen haben. Die meisten Tatorte liegen im nördlichen Landkreis.

Von Stefanie Sapara
  |    | 
Lesezeit 2 Min

Region Heilbronn - Monatelang hielten sie die Polizei auf Trab: Sie brachen in Kindergärten, aber auch in Schulen ein, teilweise mehrmals. Große Beute war dort nicht zu holen, aber − so die Vermutung der Polizei damals − die Täter dachten offenbar, dort ungestört zu sein. Bis Mitte März 2011 zählten die Beamten 108 Diebeszüge − vorwiegend im nördlichen Landkreis. Die Beute? Oft nur ein paar Euro. Briefmarken. Eine Digitalkamera. Ein Laptop. Ein paar Flaschen Alkohol. Das

Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel