Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Demos gegen Corona-Maßnahmen: Organisator aus Neckarsulm fühlt sich von Behörden gegängelt

Dirk Scheller aus Neckarsulm kämpft gegen einen von der Staatsanwaltschaft beantragten Strafbefehl an. Diese wiederum verweist auf ihren gesetzlichen Auftrag.

Adrian Hoffmann
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Heilbronner Coronademo-Organisator fühlt sich von Behörden gegängelt
Dirk Scheller auf dem Marktplatz in Neckarsulm. Hier hatte er − als es losging mit den Corona-Maßnahmen − seine erste Kundgebung gehalten.  Foto: Hoffmann, Adrian

Die Heilbronner Staatsanwaltschaft hat gegen Dirk Scheller, einen Organisator der Heilbronner Demos gegen Corona-Maßnahmen, einen Strafbefehl beantragt. Sie wirft ihm einen Verstoß gegen Auflagen bei einer Kundgebung am 1. Januar 2022 vor. Der 44-jährige Elektroinstallateur aus Neckarsulm fühlt sich gegängelt. Die Staatsanwaltschaft verweist auf ihren gesetzlichen Auftrag. Scheller: Politische Haltung sei nicht erwünscht Er habe Einspruch eingelegt, sagt Scheller. Seine Haltung und die vieler

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel