Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Frankenbahn-Pendler können Entschädigung beantragen

Frankenbahn-Kunden, die unter Verspätungen und Zugausfällen zu leiden hatten, bekommen Geld zurück. Die Rückzahlung in Höhe einer Monatsrate kann von Mittwoch an beantragt werden.

Hettich
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Frankenbahn-Pendler können Entschädigung beantragen
 Foto:

Frankenbahn-Kunden, die unter Verspätungen und Zugausfällen zu leiden hatten, bekommen Geld zurück. Die Rückzahlung in Höhe einer Monatsrate kann von Mittwoch an beantragt werden. Fahrgastvertreter fordern eine Entschädigungslösung nach österreichischem Muster. Das finanzielle Trostpflaster war lange angekündigt, jetzt wird es konkret: Bahnkunden können vom 17. Juni an einen Antrag auf bwegt.de/entschaedigung stellen, wie das Land ankündigte. Zu den gebeutelten Strecken zählt auch die

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel