ST
Region/Stuttgart
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Entschädigung für Frankenbahn-Pendler

Bahnkunden auf der Frankenbahn erhalten eine Entschädigung für Zugausfälle und Verspätungen. Das gab das Verkehrsministerium am Freitag bekannt. Inhaber einer Jahreskarte bekommen demnach unter bestimmten Voraussetzungen eine Monatsrate zurück.

  |    | 
Lesezeit 1 Min
Frankenbahn: Land lässt Ausbau untersuchen
Zug nach Würzburg am Heilbronner Hauptbahnhof: Mängel in der Infrastruktur behindern seit Jahrzehnten den Verkehr auf der Frankenbahn. Foto: Archiv/Mugler  Foto: Mugler

Die Entschädigung hatte Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) bereits im Februar angekündigt. Unklar war bis zuletzt, welche Strecken damit gemeint sind. Jetzt steht fest: Auch der Abschnitt Stuttgart-Heilbronn-Würzburg gehört zu jenen zehn Linien,  auf denen Stammkunden mit einer Entschädigung rechnen können. Das hatte Minister Hermann Mitte März im Interview mit stimme.de angedeutet. Bahnkunden hatten eine Online-Petition gestartet, damit auch die Frankenbahn einbezogen wird.

Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel