Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Neckarwestheim/Kirchheim
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Energiewende als oberstes Ziel

Zum neunten Fukushima-Jahrestag haben 700 Atomkraftgegner demonstriert. Vom Bahnhof Kirchheim aus ging es Richtung Gemeinschaftskernkraftwerk. Die Demonstranten widmeten sich dem Klimaschutz.

Von Ines Schmiedl
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Energiewende als oberstes Ziel
Der Protestzug führte vom Kirchheimer Bahnhof zum Parkplatz vor dem Gemeinschaftskernkraftwerk Neckarwestheim. Foto: Ines Schmiedl  Foto: Ines Schmiedl

"Klimaschutz braucht Energiewende" - auf dieses Credo einigten sich die Gruppen des Bündnisses Fukushima-Neckarwestheim bei einer Demonstration am Sonntag. Ausgangspunkt des Zugs war der Kirchheimer Bahnhof, es ging in Richtung Gemeinschaftskernkraftwerk Neckarwestheim. Der Anlass war der neunte Jahrestag der Fukushima-Katastrophe am 11. März 2011. Schon von weitem konnte man die rhythmische Percussiongruppe Lokomotive Stuttgart hören. Bericht einer Japanerin, die oft vor Ort ist

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel