Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Endlich Ferien: So blicken Lehrer und Eltern ins nächste Schuljahr

Die Sommerferien beginnen: Corona-Einschränkungen haben den Herbst- und Winter-Unterricht 2021/2022 geprägt. An den Schulen bleibt Personalmangel ein großes Problem.

Simon Gajer
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Endlich Ferien: Schuljahr ist nur teilweise ein Aufbruch
 Foto: Patrick Pleul

Das Schuljahr ist vorbei, sechseinhalb Wochen Sommerferien liegen vor den Jugendlichen. Corona hat die vergangenen Monate geprägt, aber längst nicht mehr so stark wie in den beiden Pandemie-Jahren zuvor. Schulschließung für alle gab es 2021/2022 nicht, stattdessen nur noch Quarantäne für einzelne Kinder oder Fern-Unterricht für ganze Klassen. Mancher möchte deshalb ganz gern von einem Aufbruch in die Nach-Corona-Zeit an den Schulen sprechen. Lehrer sehen das anders. "Schulen und die Kollegen

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel